Pressmag LP magnetspannsystem

Die neueste Generation des Pressmag LP-Magnetspannsystems eignet sich ideal für Spritzgießmaschinen mit hoher Kapazität. Das Pressmag LP-System hat eine ovale Langpolform, die hohe Spannkräfte und einfaches Wechseln von Polen ermöglicht.

Magnetisches spannen mit Pressmag LP

Das Pressmag LP-System hat eine ovale Langpolform, die sich von der rechteckigen Polform des Pressmag HP unterscheidet. Das vormontierte ovale Plug-In-Design des Pols erleichtert das Wechseln von Polen.
Außerdem bietet das System eine Wanddicke von 55 mm mit Touchscreen-Steuerungen und Metall-zu-Metall-Spannoberfläche. Diese Funktion ermöglicht exakte Kraftmessungen.

VORTEILE PRESSMAG LP:

  • Neue moderne MAGTCU13-Steuerung mit 8″-Touchscreen für präzise und zuverlässige Systemüberwachung
  • Mehrere Zugriffsebenen zur Abstufung der Berechtigungen des Bedienpersonals
  • Spannkraft des Systems bleibt bei Stromausfall konstant
  • System passt sich automatisch an Schwankungen in der Stromversorgung an (Stromstärke, Spannung und Frequenz)
  • Automatische Diagnosefunktion der internen Komponenten/Sensoren der Steuereinheit für die Fehlerbehebung
  • Schnelle und einfache Installation – sofort verfügbar
  • Mit neuen und bestehenden Spritzgießmaschinen einsetzbar
  • Einfache und sichere Bedienung

SPART ZEIT UND GELD

Dank EAS lässt sich der Produktionsablauf verbessern – mit Wechselzeiten unter 3 Minuten. (Mehr Informationen in einem separaten Artikel.)
Wussten Sie, dass sich die Wechselzeit bei gut gewählten Einstellungen sogar auf 1 Minute reduzieren lässt?

LANGPOLTECHNOLOGIE

Die Langpoltechnologie von EAS Change Systems wird bei größeren Schließeinheiten eingesetzt, weil der magnetische Fluss (die Haltekraft) immer auf das Werkzeug konzentriert ist. Dies gilt sogar dann, wenn der Pol nur teilweise bedeckt ist.
Längere Pole für größere Schließeinheiten:
• Höhere Haltekräfte
• Minimierter Streufluss
• Minimierter Luftspalt

Der Rahmen des Pressmag LP-Systems ist sehr steif. Die Maschinenaufspannplatte biegt sich nicht durch und der Luftspalt ist minimiert. Dadurch gehen die Haltekräfte nicht verloren und die Schließeinheit wird nicht abgeschaltet.

FLEXIBLE AUTOMATION IST DIE ZUKUNFT

Zukünftig wird Spritzgießen mehr sein als das Produzieren vieler verschiedener akzeptabler Teile in schneller Aufeinanderfolge. Dies gilt insbesondere bei Just-In-Time-Lieferungen und wenn Teile direkt zu Montagelinien geliefert werden (Just-In-Sequence). Die einzige Möglichkeit, sich darauf einzustellen, ist eine flexible Automation der Kunststoffproduktion.

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Nehmen Sie Kontakt zu unserem Team auf.

weitere Informationen

Mehr Informationen

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt? Unser Team hilft Ihnen gerne weiter!

Project Management
sales@easchangesystems.com +31318477021


Pressmag LP magnetspannsystem

Documentation

1160 Produktionsstunden gewonnen


Magnetische Spannvorrichtungen


Pressmag LP magnetspannsystem
Pressmag LP magnetspannsystem

Dank des farbigen 8"-Touchscreens und der grafischen Benutzeroberfläche ist die Bedienung ein Kinderspiel.
Auf dem Touchscreen können Sie den Spann- und Magnetisierungsstatus verfolgen. Sie können sich aber auch durch sichere Verfahren mit integrierten Sicherheits-Checks führen lassen.

Pressmag LP magnetspannsystem

Dank dieser optionalen, aber sehr nützlichen Funktion hat das LP-System einen Vorteil bei der Betriebssicherheit: die tatsächliche Kraft wird mit der festgelegten Referenzkraft verglichen.
Ist die tatsächliche Spannkraft so gering, dass es zum Abfallen von Werkzeugen kommen könnte, wird die Schließeinheit abgeschaltet.

Pressmag LP magnetspannsystem

Einfache und schnelle Wartung, reduzierte Maschinenstillstandszeiten.
Aufgrund des neuen Designs der magnetischen Maschinenaufspannplatte können Pole gewechselt werden, ohne sie zur Reparatur an EAS einzuschicken.

Pressmag LP magnetspannsystem

Vollständig automatisierter Werkzeugwechsel.
In diesem Beispiel wird die Produktionseffizienz durch vollautomatischen Werkzeugwechsel auf 99 % gesteigert – woraus sich ein Gewinn von 1160 Produktionsstunden pro Jahr und System ergibt.