Auswerferkupplungen

Zusätzlich zu Spannsystemen muss an einigen Formen das Auswerfersystem angeschlossen werden. Der zeitaufwendige manuelle Anschluss kann durch ein einfaches und effektives automatisches System, nämlich den Auswerferkupplungen von EAS, ersetzt werden.

Auswerferkupplungen

Die Kupplungen können entweder hydraulisch oder mit Luft betrieben werden. Wenn dieser einfach wirkende Zylinder unter Druck gesetzt wird, wird die Verbindung getrennt.

EAS bietet Auswerferkupplungen für Euromap-Maschinen sowie Knockout-Kupplungen für SPI-Maschinen.

Eine simple einfach wirkende Konstruktion, die eine lange Lebensdauer und eine einfache Bedienung gewährleistet.

Die Auswerferkupplungen von EAS sind schwimmend konstruiert, um eine größeren Versatz zwischen der Auswerferkupplung und dem männlichen Gegenstück zu ermöglichen, das auf der beweglichen Seite der Form montiert ist. Diese Kupplung wird meistens zusammen mit Werkzeugschnellspannsystemen einsetzt, um eine einfache Montage mit kurzer Einrichtungszeit zu ermöglichen.

MCE-Auswerferkupplung

Die MCE-Auswerferkupplung bietet eine automatisierte Lösung, um die maschinenseitige Auswerferplatte an den werkzeugseitigen Auswerfer anzuschließen, wenn das Werkzeug beschickt wird.

WCE-Knockout-Kupplung

Für Maschinen mit der amerikanischen SPI-Plattenkonfiguration hat EAS die SPI-Knockout-Kupplungen entwickelt, die mit 1-Zoll- und 2-Zoll-SPI-Auswerfermodellen ohne Plattenmodifikation eingesetzt werden können.

Eine einfach wirkende Konstruktion mit hydraulischer Bedienung.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Spezifikationen zu den MCE- und WCE-Auswerferkupplungen benötigen oder weitere Informationen zu den pneumatischen Anwendungen erhalten möchten.

Mehr Informationen

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt? Unser Team hilft Ihnen gerne weiter!

Project Management
sales@easchangesystems.com +31318477021


Auswerferkupplungen
Auswerferkupplungen
Auswerferkupplungen

Die EAS-Auswerferkupplung bietet eine automatisierte Lösung, um die maschinenseitige Auswerferplatte an den werkzeugseitigen Auswerfer anzuschließen, wenn das Werkzeug beschickt wird.

Auswerferkupplungen

Der MEM ist der männliche Teil, der zusammen mit dem weiblichen MCE-Auswerferzylinder eingesetzt wird. Der MEM ist in verschiedenen Größen verfügbar, die dem Typ des eingesetzten MCE-Zylinders entsprechen.

Auswerferkupplungen

MCE-Auswerferkupplungen wurden passend für Kunststoffspritzgussmaschinen von Euromap entwickelt. Die Auswerferkupplung muss auf dem mittleren Auswerferzylinder der Maschine montiert werden. Durch den Hub des Auswerfers wird der MCE-Zylinder an den auf dem Werkzeug montierten männlichen Teil angeschlossen.