Effiziente Wartung ohne Stress und Muskelkraft

EAS @ Fakuma 2017: Halle A7 – Stand A7-7203

Werkzeugwechsel-Systeme wie etwa Schwenkvorrichtungen für die Werkzeughälften und spezielle Transportmittel für die gewarteten Formen effektiveren die Instandhaltung in kunststoffverarbeitenden Betrieben wesentlich. Gleichzeitig wird auf diese Weise die Arbeitssicherheit erhöht.

Professionell ausgestattete Instandhaltungsabteilungen können signifikant zur Steigerung der Flexibilität und Maschinenverfügbarkeit und somit zur Wirtschaftlichkeit der Unternehmen beitragen. Denn durch den Einsatz professioneller Vorrichtungen lassen sich die Wartungszeiten verkürzen – ein wesentlicher Beitrag zur Optimierung der Produktion.

Werkzeugwechsel-Systeme steigern die Produktivität

Gut und regelmäßig gewartete Werkzeuge sind essenziell. Die teilweise sehr komplexen Werkzeuge erfordern ein perfektes Umgehen. In diesem Zusammenhang spielen die Werkzeugdimensionen und das Gewicht eine ebenso große Rolle wie die Komplexität der technischen Eigenschaften. Das fachgerechte Trennen der Werkzeughälften, sowie das Prüfen der Kernzug- und Auswerfer Funktionen, spielt dabei eine zentrale Rolle.

Kipp- und Inspektionsvorrichtungen erhöhen Sicherheit bei Werkzeugwartung.

Das Schwenken der Werkzeughälften oder kompletter Werkzeuge, hilft den Werkzeugmachern, schnell und sicher − ohne Kran− an den gewünschten Arbeitsbereich zu gelangen. Inspektionen und Montagearbeiten können in jeder gewünschten Schrägstellung durchgeführt werden. Die so gewarteten Werkzeuge bleiben in ihrem Wert erhalten und stehen der Fertigung jederzeit einsatzbereit zur Verfügung.
EAS eine ganze Palette von Kipp- und Inspektionsvorrichtungen( Bild 1 und 2) für das gesamte Gröβenspektrum der Spritzgieβwerkzeuge anzubieten. Die Palette reicht von der einfachen 90-Grad-Kippvorrichtung bis zur Kombination aus Kipp-und Öffnungsvorrichtung.

Transportwagen übernimmt Werkzeugwechsel

Transportmittel, die die Werkzeuge aus der Bereitstellung zur Fertigung bringen, sind heute Standard. Im Idealfall kann solch ein Transportwagen auch den Werkzeugwechsel übernehmen.

Die Nutzung Werkzeugtransfersysteme von EAS garantiert sicherere Anordnungen, schließt Verwechslungen aus und verbessert die allgemeinen Arbeitsbedingungen.
Mit diesen Werkzeugtransfersystemen werden Werkzeuge mit hoher Schnelligkeit und Genauigkeit positioniert.
Dazu gehört neben dem Bereitstellen der Werkzeuge in einem der Maschine nahegelegenen Bereich, das Vortemperieren sowie das kontrollierte Abkühlen der Werkzeuge (Wärmerückgewinnung).

EAS bietet neben Schnellwechsel- sowie Schnellspannsystemen auch Multikupplungslösungen. Zur Gewährleistung einer maximalen Maschinenproduktivität steht das Unternehmen seinen Kunden auch mit
Beratung und technischer Kompetenz zur Seite.

EAS ist auf der FAKUMA in Halle 7 am Stand 7203 zu finden.

Logo 25. Fakuma

Sehr geehrte Damen und Herren,

Lassen Sie uns erfahren Sie mehr über unsere Leidenschaft für sichere und einfache Werkzeughandhabung während der Fakuma 2017.

Fragen Sie Ihre Tageskartengutschein an.

 

Leave a reply

Effiziente Wartung ohne Stress und Muskelkraft